• Home > Orte des Glaubens

Orte des Glaubens

Puglia und die heiligen Stätten

In seiner Rolle als Brücke zwischen Ost und West ist Puglia Heimat verschiedener ethnischer Gruppen und Völker und damit seit jeher eine Hochburg der Aufnahmekultur. Halten Sie Andacht in der eindrucksvollen Stille heiliger Stätten und entdecken Sie in Puglia Ihre religiöse Gemeinschaft wieder.

Zahlreiche orthodoxe Gebetshäuser gibt es zwischen Salento und Gargano; besuchen Sie einmal diese kunstvoll ausgeschmückten Kirchen und nehmen Sie an faszinierenden Gottesdiensten teil. Besuchen Sie auch die jüdischen Viertel, deren Gassen noch die Geschichte des Lebens im Ghetto erzählen. 

KENNST DU DAS REISEZIEL?

Sort by   Name    Location   

Basilica Pontificia di San Nicola
 

Ein repräsentatives Beispiel der apulischen Romanik : Die Basilica di San Nicola ist eins der wichtigsten Zentren des religiösen Tourismus in Süditalien und ein Symbol für die Verbindung von Orient und Okzident.

Santuario di San Michele Arcangelo

Der Santuario di San Michele Arcangelo befindet sich auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes und ist seit dem 5. Jahrhundert das Ziel ununterbrochener Pilgerströme aus der ganzen Welt.

Basilica of Santa Croce

The most prominent example of Lecce's Baroque architecture, the basilica of Santa Croce is one of the city's most fascinating landmarks

Sanctuary of Saint Pio of Pietrelcina

The new Sanctuary of Saint Pio of Pietrelcina at San Giovanni Rotondo is one of Italy’s most important places of worship, attracting scores of pilgrims to its Renzo Piano designed buildings.  

Jewish cemetery 

A Jewish necropolis from the Early Middle Ages has been discovered at Colle degli Impisi in Oria, sparking the interest of scholars and Italy’s Jewish community.

Basilica of San Martino

The Basilica of San Martino is a magnificent example of Rococo in the town of Martina Franca, a masterpiece created by Puglia's most distinguished 18th-century artists.

MULTIMEDIA





LASS DICH INSPIRIEREN

DIE REISE HIER FORTSETZEN