• Deutsch
  • HOME FAQLOGIN
    Haben sie ihr passwort vergessen? Hier klickenSign Up
    • Home > Salice Salentino DOC
    visualizza sulla mappa map

    Salice Salentino DOC

    Salice Salentino DOC (Adda Editore)

    Tafelwein, den es als Rosato, auch moussierend; Rosso, auch als Novello (neuen Wein) und Riserva sowie als Bianco, auch moussierend (Spumante) und leicht moussierend (Frizzante) gibt. Zur Bezeichnungskategorie gehören auch “Aleatico Dolce“ und „Aleatico Liquoroso Dolce“.
    Der Weißwein entsteht aus Chardonnay-Trauben (mindestens zu 70%) und der Pinot Bianco zu 85% aus den gleichnamigen Trauben. Der Aleatico besteht zu mindestens 85% aus Aleatico-Trauben.
    Deri Bianco hat eine helle strohfarbene Färbung, einen feinen Duft mit fruchtigen Anklängen, im Gaumen ist er trocken und duftig; als Rosso und Rosato zeichnet er sich in allen Versionen durch eine zum Ziegelfarben hin tendierenden Rubinrot der erste und ein zum Rubinrot tendierendes Rosa der andere aus; das Bukett ist weinig, angenehm, der Geschmack trocken, voll. Der Pinot Bianco, letztendlich hat ein schönes zartes Strohfarben, ein sortentypisches Bukett, angenehm fruchtig und einen ebenfalls sortentypischen trockenen und samtigen Geschmack.

    Bookmark and Share

    Kontakteerweitern/komprimieren

    Schutzmarke: DOC gesetzl. geschützte Herkunftsbezeichnung
    Gibt es in folgenden Gemeinden: In allen Gemeinden der Provinz von Brindisi - In allen Gemeinden der Provinz von Lecce

    Eigenschaftenerweitern/komprimieren

    Passt zu - wird wie getrunken/gegessen:

    Als Bianco passt er zu ersten Gängen mit Pasta und Reis, Gemüse und Fisch, serviert wird er in weiten Gläsern bei einer Trinktemperatur von 10-12°C. Der Rosso verbindet sich gut mit kräftigeren Gerichten und dunklem Fleisch. Der Rosato ist eher für pikante Wurstwaren, erste Gänge mit leichten Saucen, Schweinefleisch und gedünstetes oder im Ofen überbackenes Lamm, Kalbsragout mit Gemüse, Bauernomelettes und frischen Schafskäse geeignet. Die Versionen Dolce und Pinot Bianco sind gut zum Dessert oder den lokalen typischen Süßwaren.


    Wird so erkannt:

    Auf dem Etikett müssen, außer “Denominazione di Origine Controllata” (DOC = gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung), auch alle anderen gesetzlich vorgeschriebenen Angaben stehen: Herkunftsregion; Produktbezeichnung mit Angabe der Rebsorten, aus denen der Wein besteht und der geographischen Anbauzone; Nennvolumen des Weins; Name oder Firma und Sitz des Abfüllers; Nummer und Code des Abfüllers; Ursprungsland; Partienummer; ökologische Angaben.


    Kann man wann finden:

    Das ganze Jahr über


    Anmerkungen:

    Der Rosso sollte bei einer Temperatur von 18°C und der Rosato bei einer Temperatur von 12-14°C getrunken werden.


    Weitere Informationen / Vertiefungerweitern/komprimieren

    -

    Quellen: Herausgegeben von der Redaktion
    Aktualisiert am: 14/07/2010