• Deutsch
  • HOME FAQLOGIN
    Haben sie ihr passwort vergessen? Hier klickenSign Up
    • Home > Aleatico di Puglia DOC
    visualizza sulla mappa map

    Aleatico di Puglia DOC

    Süßer Dessertwein, der seit der Antike in Apulien produziert wird, wie ein Hinweis auf seine Rebsorte seitens Pier de’ Crescenzi von 1303 beweist. Der Aleatico entsteht zu mindestens 85% aus der gleichnamigen Rebsorte, dazu kommen Negro Amaro, Malvasia Nera und Primitivo, die dem Wein seine charakteristische rote Farbe mit violetten Reflexen und den feinen Duft verleihen. Es gibt ihn als "Dolce naturale" (natursüß) und "Liquoroso” (Likörwein). Dem Auge präsentiert er sich mit einer schönen granatroten Farbe, die mit der Reifung zum Orange hin tendiert, in der Nase ist er kraftvoll und sehr anhaltend, mit fruchtigen Anklängen an Pflaumen und Kirschen. Im Gaumen ist er lieblich-süß, wenig gerbstoffhaltig und würzig, sonst kräftig und ausgewogen. Sein Alkoholgehalt liegt bei mindestens 15 Grad und erreicht, dank eines leichten Antrocknens der Trauben, beim "Liquoroso dolce naturale", einen Mindestalkoholgehalt von bis zu 18,5 Grad.

    Bookmark and Share

    Kontakteerweitern/komprimieren

    Schutzmarke: DOC gesetzl. geschützte Herkunftsbezeichnung
    Gibt es in folgenden Gemeinden: In allen Gemeinden der Provinz von Bari - In allen Gemeinden der Provinz von Brindisi - In allen Gemeinden der Provinz von Foggia - In allen Gemeinden der Provinz von Lecce - In allen Gemeinden der Provinz von Taranto

    Eigenschaftenerweitern/komprimieren

    Passt zu - wird wie getrunken/gegessen:

    Lässt man sich hauptsächlich zu Süßspeisen aus Teig ohne Hefe schmecken, wie Mürbeteigkuchen mit Marmelade, “zeppole“ (einem runden Fettgebäck) und den typischen Mandelteigkeksen, sowie zu den charakteristischen "mendule turrate", einer Art gebrannter Zuckermandeln.


    Wird so erkannt:

    Auf dem Etikett müssen, außer “Denominazione di Origine Controllata” (DOC = gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung), auch alle anderen gesetzlich vorgeschriebenen Angaben stehen: Herkunftsregion; Produktbezeichnung mit Angabe der Rebsorten, aus denen der Wein besteht und der geographischen Anbauzone; Nennvolumen des Weins; Name oder Firma und Sitz des Abfüllers; Nummer und Code des Abfüllers; Ursprungsland; Partienummer; ökologische Angaben.


    Kann man wann finden:

    Das ganze Jahr über


    Anmerkungen:

    Der Alkoholgehalt wird beeinflusst vom Antrocknen der Trauben, am Stock oder auf Matten ausgelegt. Bei einer Lagerzeit von mehr als drei Jahren kann auf dem Etikett die Qualifizierung "Riserva" angegeben werden.


    Weitere Informationen / Vertiefungerweitern/komprimieren

    -

    Quellen: Herausgegeben von der Redaktion
    Aktualisiert am: 14/07/2010