• Deutsch
  • HOME FAQLOGIN
    Haben sie ihr passwort vergessen? Hier klickenSign Up
    • Home > Gravina DOC
    visualizza sulla mappa map

    Gravina DOC

    Uve (Archivio Retecamere)

    Der Gravina Doc ist als “secco”, also trocken, ein typischer “Fisch-Wein“, wenn “amabile” (lieblich) passt er gut zum Abschluss eine Essens, er wird auch als „Spumante“ (Schaumwein) produziert. Hergestellt wird er aus den Rebsorten Malvasia del Chianti, Greco di Tufo, Bianco di Alessano (bis zu max. 60%). Er ist strohgelb, leicht ins Grünliche gehend, hat einen sortentypischen und angenehmen Duft, im Gaumen ist er trocken oder lieblich, frisch, würzig, harmonisch, fein, manchmal etwas lebendig.

    Bookmark and Share

    Kontakteerweitern/komprimieren

    Schutzmarke: DOC gesetzl. geschützte Herkunftsbezeichnung
    Gibt es in folgenden Gemeinden: Gravina in Puglia (BA) - Spinazzola (BT)

    Eigenschaftenerweitern/komprimieren

    Passt zu - wird wie getrunken/gegessen:

    Der Gravina DOC passt hauptsächlich zu ersten Gängen mit leichten Fischsaucen, zu mageren Vorspeisen, ausgebackenem Fisch, geschmortem Tintenfisch und Seepolypen, Omeletts und Frischkäse.


    Wird so erkannt:

    Auf dem Etikett müssen, außer “Denominazione di Origine Controllata” (DOC = gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung), auch alle anderen gesetzlich vorgeschriebenen Angaben stehen: Herkunftsregion; Produktbezeichnung mit Angabe der Rebsorten, aus denen der Wein besteht und der geographischen Anbauzone; Nennvolumen des Weins; Name oder Firma und Sitz des Abfüllers; Nummer und Code des Abfüllers; Ursprungsland; Partienummer; ökologische Angaben.


    Kann man wann finden:

    Das ganze Jahr über


    Weitere Informationen / Vertiefungerweitern/komprimieren

    -

    Quellen: Herausgegeben von der Redaktion
    Aktualisiert am: 25/08/2011